Zunehmen – auch bei Nährstoffmangel

Milch für einen Milchshake
Whey-Protein trinkt man am besten mit gesunder Milch

Wenn Sie effektiv und gesund zunehmen möchten, aber mit der durchschnittlichen Nahrungsaufnahme pro Tag dies nicht erreichen, sollten Sie auf Nahrungsergänzungsmittel setzen. Einen Namen gemacht haben sich in diesem Zusammenhang das Whey-Protein und unterschiedliche Vitamine wie B6 und B12. Am einfachsten erreichen Sie eine Gewichtszunahme durch Konsumation sogenannter Weight-Gainer, die eine Mischung aus Kohlenhydrate, Vitaminen und Proteinen bilden.

Das Whey-Protein ist biologisch wertvoll

Whey ist die englische Bezeichnung für Molke, damit ist das Whey-Protein einfach das Molkeprotein. Dieses ist schnell verdaulich und ein wichtiger Faktor, der aus der Milch gewonnen wird. Als gängiges Supplement, um Gewicht in Form von Muskelmasse zuzunehmen, gibt es auf dem Markt drei unterschiedliche Varianten. Zum einen gibt es das Whey-Protein Konzentrat, das die einfachste und zugleich kostengünstigste Option darstellt. Dank der simplen Herstellungsmethode enthält das Endprodukt 5 – 10 Prozent Kohlenhydrate und 4 – 8 Prozent Fett. Damit schmeckt es hervorragend, ist aber für Laktose-Unverträgliche nicht zu empfehlen. Wesentlich aufwändiger in der Herstellung ist das Whey-Protein Hydrolysat, das aus kurzen Proteinsegmenten besteht. Damit wird es rasch im Körper resorbiert und kann genau dort Energie freisetzen, wo es gerade gebraucht wird. Da es eher bitter schmeckt, wird es auf dem Markt als Proteintabletten angeboten. Letztlich gibt es noch das Whey-Protein-Isolat, das am hochwertigsten ist. Dank einer feinen Filtrierung bei der Herstellung hat diese Form des Whey den höchsten Reinheitsgrad und den höchsten Proteingehalt.

Vitamine, die beim Zunehmen helfen

Vitamine sind vor allem für den Stoffwechsel entscheidend und ein wichtiger Faktor. Wer zunehmen möchte, der sollte auf die komplette VItamin B Reihe setzen. Denn diese sind in die Aufspaltung der in der Nahrung enthaltenen Stoffe einbezogen und tragen hier wesentlich zum Stoffwechsel bei. Wer einen Vitamin D Mangel hat, leidet oft auch an Unterernährung, da die komplexe Aufbereitung der Nährstoffe in den Verdauungstrakten nicht gut funktioniert. Dieses Vitamin ist auch als Sonnen-Vitamin bekannt, da es im Sonnenlicht enthalten ist. Wer wenig im Freien ist, sollte mit einem entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel nachhelfen.

Sogenannte Weight Gainer als perfekte Nahrungsergänzung beim Zunehmen

Wer eine Gewichtszunahme unterstützen möchte, tut sich oft schwer, den perfekten Mix an notwendigen Vitaminen und Nährstoffen zu finden. Abhilfe schaffen hier sogenannte Weight Gainer, die eine optimale Kombination unterschiedlicher Proteine und anderer Stoffe darstellen. Am häufigsten ist das sogenannte Maltodextrin verarbeitet. Dabei handelt es sich um einen Mehrfachzucker, der aus Mais- und Weizenstärke gewonnen wird. Die Besonderheit liegt darin, dass er dank seiner Verarbeitung besonders leicht im Körper verdaut werden kann, so profitiert er rasch und ohne erkennbare Belastung. Zusätzlich sind in handelsüblichen Weight Gainern mehrere Proteinquellen tierischer und pflanzlicher Herkunft enthalten. Dazu kommen noch hochwertige Vitamine und Mineralstoffe, die auf gesunde Weise dazu beitragen, dass das Gewicht des Betreffenden erhöht wird. Der Körper wird nicht nur optimal versorgt, sondern kann auch die gelieferten Mehrkalorien deutlich besser verarbeiten und nutzen.

Wer aus welchen Gründen auch immer sein Gewicht steigern möchte, der kann dies entweder gezielt durch Aufbau von Muskelmasse machen. Dank konsequentem Training und den Nahrungsergänzungsmitteln, die das Whey-Protein enthalten, wird die Figur geformt und gewinnt gezielt an Masse. Für alle, die einfach nur zunehmen möchten, ist eine Kombination wichtiger Nährstoffe und Vitamine am besten in einem Weight Gainer konsumierbar. Damit wird der Stoffwechsel angekurbelt und der Körper gut versorgt.

Insbesondere für Menschen also, die aufgrund der KPU an Nährstoffmangel leiden, bietet sich eine Nahrungsergänzung in Form von Whey-Protein durchaus an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*